Unser Prozess

1. LEHRPLAN UND LERNERGEBNISSE

In einem ersten Gespräch definieren wir die genauen Bedürfnisse des Kunden und die gewünschten Lernergebnisse der Lernvideos. Auf dieser Grundlage empfehlen wir einen konkreten Umsetzungsplan für das Projekt.

Dann legen wir gemeinsam mit dem Kunden den Umfang des Projekts fest. Dazu gehört auch die Ausarbeitung eines detaillierten Video-Lehrplans oder Unterrichtsprogramms. Wir legen die Gesamtstruktur des Lehrplans sowie die Themen der einzelnen Lernvideos fest.

2. WISSENSDATENBANK

Sobald der Plan feststeht, ist es an der Zeit, die Wissensdatenbank für den Kurs zu erstellen. Das heisst, dass alle Informationen, die in den Kursvideos vermittelt werden sollen, zusammengetragen werden müssen. Der Kunde kann seine eigene Wissensdatenbank zur Verfügung stellen, oder das SLX Research Team kann alle notwendigen Informationen zusammentragen. Für jedes Lernvideo erstellen wir ein Dokument, das alle relevanten Informationen und deren Quellen enthält, so dass jede Information überprüft und die Fakten kontrolliert werden können.

3. Script

Das SLX Research Team präsentiert die Wissensdatenbank dem Produktionsteam in einem Workshop, in dem die Struktur und der Storyflow des Scripts festgelegt werden. Das Produktionsteam wendet bewährte Storytelling-Techniken an, um die Informationen in eine ansprechende Struktur zu bringen, während das Research Team sicherstellt, dass der pädagogische Wert der Informationen erhalten bleibt.

Sobald die Struktur und der Storyflow eines Videos festgelegt sind, wird ein Script geschrieben, das als Grundlage für das Video dient. Ein gründlicher Überprüfungs- und Überarbeitungsprozess mit dem Kunden stellt sicher, dass das Script perfekt abgestimmt ist, bevor es in die Videoproduktion geht.

4. VIDEOPRODUKTION

Der Prozess der Videoproduktion ist je nach Format sehr unterschiedlich. Die Aufzeichnung von Vorlesungen, ob vor Ort oder in einem Studio, wird von einem professionellen Videoteam durchgeführt, die den Lehrer/Dozenten während des gesamten Prozesses unterstützen.

Animierte Kurse durchlaufen zunächst eine Phase, in der das Look and Feel des Kurses mit dem Kunden festgelegt wird. Die Visualisierungen werden dem Kunden in einem Storyboard vorgestellt, das zeigt, wie das Script dargestellt werden soll. Sobald das Storyboard genehmigt ist, wird es in einen vollständig animierten Kurs mit professionellem Voice Over umgewandelt.

5. ÜBERPRÜFUNG UND ÜBERARBEITUNG

Sobald das Lernvideo fertiggestellt ist, wird es vom Kunden überprüft, und alle gewünschten Änderungen werden vorgenommen.

OBEN